Klare Position gegen das geplante Bereitstellungslager

Bürgerversammlung in Lauenförde geplant!

Samtgemeinde Boffzen: Die Räte der Samtgemeinde Boffzen und ihrer Mitgliedsgemeinden haben im Zuge ihrer letzten Sitzungen eine klare Position gegen das geplante Beistellungslager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle in Würgassen bezogen. Auf der Grundlage der im Kreistag Holzminden beschlossenen Resolution wurde diese in eigenem Namen jeweils einstimmig auf den Weg gebracht. Darüber hinaus hat der Gemeinderat das Flecken Lauenförde beschlossen, Vertreter der Gesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ), der Bürgerinitiative „ATOMFREIES 3-Ländereck e.V.“ sowie Verantwortliche des Bundesumweltministeriums im Rahmen einer Bürgerversammlung nach Lauenförde einzuladen. Wir erwarten, dass die jeweiligen Verantwortungsträger des Bundes Stellung zu diesem Vorhaben beziehen und den Bürgerinnen und Bürgern gegenüber persönlich Rede und Antwort stehen.